Montag, 17. Juni 2013

Media Monday #103



Der "Media Monday" ist ein netter kleiner Zeitvertreib, initiiert von http://medienjournal-blog.de/media-monday. Hierbei gilt es, einen filmbezogenen Lückentext auszufüllen. Ich selbst bin über den Blog http://schlombies-filmbesprechungen.blogspot.de darüber gestolpert. Kommentare sind erwünscht. :-)

1. Es ist schade, dass man von SchauspielerIn Edward Norton schon länger nichts mehr gehört hat, denn insbesondere den Film "Fight Club" mit ihm/ihr fand ich genial. Überhaupt hatte er doch zu diesem Zeitpunkt einen unglaublichen guten Lauf. Und jetzt dreht er Käse wie "Stone". Warum?

2. SchauspielerInnen, die sich nebenbei noch einer anderen Leidenschaft könnend  widmen, finde ich bewundernswert.

3. Wenn in einer Serie Troy McClure in einer seiner/ihrer vielen Gastrollen auftritt, freue ich mich immer sehr, weil Troy schon so viel erlebt hat.

4. "Stoker" habe ich zwar im Kino verpasst, möchte ich mir aber baldmöglichst noch ansehen, weil Chan-wook Park einfach tolle, visuell berauschende Filme dreht.

5. Von den Serien der letzten vier bis fünf Jahre ärgert es mich am meisten, dass "Boston Legal" abgesetzt worden ist, denn den Ausführungen der genialisch gezeichneten Figuren habe ich immer gerne zugehört.

6. Bücher, die den Holocaust leugnen, schrecken mich ja schon grundsätzlich ab.

7. Meine zuletzt gesehener Film war "Merida" und der war etwas enttäuschend , weil mittendrin eigentlich so kaum was passiert. Hat Pixar den "Magic Touch" verloren?

Kommentare:

  1. Sehr große Antwort bei Frage 3! Schade dass er zusammen mit dem Rechtsanwalt irgendwann aus der Serie gekickt wurde! Edward Norton war immer einer meiner Top-Favouriten neben DiCaprio wer wohl die zukünftigen Top-Stars a la DeNiro werden würden. Ich weiß auch nicht was mit dem zur Zeit los ist. Spätestens mit seiner Hulk-Rolle wusste auch er mich mit seiner Rollenauswahl zu erschrecken. Aber vielleicht sollte ich den Film erst mal sehen bevor ich da maule. *g

    AntwortenLöschen
  2. Norton ist tatsächlich auch eine echt passende Antwort. Ich schätze ihn schon seit seiner eher kleinen, aber brillianten, Rolle in "Zwielicht". Mittlerweile ist aber schon eine ganze Weile kein richtig guter Film mit ihm mehr raus gekommen. Schade eigentlich.

    AntwortenLöschen
  3. Nee, tut Euch den neuen Hulk nicht an. Ist eigentlich ein reiner Action-Film - leider aber ein langweiliger. Da fand ich den mit Eric Bana echt besser. Ich denke mal, Norton hat bei dem neuen mitgewirkt, weil er Geld gebraucht hat...

    AntwortenLöschen