Montag, 18. März 2013

Media Monday #90: Mein erster Media Monday

Media Monday #90

Der "Media Monday" ist ein netter kleiner Zeitvertreib, initiiert von http://medienjournal-blog.de/media-monday. Hierbei gilt es, einen filmbezogenen Lückentext auszufüllen. Ich selbst bin über den Blog http://schlombies-filmbesprechungen.blogspot.de darüber gestolpert und nehme hiermit zum ersten Mal teil. Kommentare sind erwünscht. :-)

1. Christian Bale gefiel mir am besten in "The Fighter" und "American Psycho". Natürlich folgt "The dark Knight" als einer meiner Lieblingsfilme gleich auf dem Fuß.

2. David Fincher hat mit "Fight Club" seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er einen absolut einzigartigen Film geschaffen hat. Ein Kunstwerk mit glänzend aufgelegten Darstellern, hypnotischem Soundtrack, fantastischer Kameraarbeit und ganz eigenem Sog. Lustig, dramatisch, brutal, romantisch, fesselnd und gefährlich.

3. Scarlett Johansson gefiel mir am besten in "Iron Man 2"/"The Avengers". Huh, sexy. :-)

4. Der irische Film sollte immer mit einem Guinness konsumiert werden. Notfalls kann man den Film auch weglassen. Sláinte.

5. Vom deutschen Film würde ich mir in den nächsten Jahren wünschen, dass er die Professionalität von Til-Schweiger-Filmen anerkennt, Genre-Filme nicht weiter vernachlässigt und in die Schmuddelecke stellt und Preise nicht immer nur an Streifen vergeben werden, die Nazis oder Berliner Plattenbauten thematisieren.

6. Autoverfolgungsjagden können cool sein. So wie in "French Connection"´, "Helden der Nacht" oder "Der Angriff der Killertomaten". Sie können auch lustig sein, wie die Tretbootverfolgung in "Hollywood Cops". Sie können aber auch mega-öde sein wie in "Matrix Re-Dingsbums" oder "Transformers 3".

7. Mein zuletzt gesehener Film ist "Hitchcock". Cooler Streifen, super gespielt, liebevoll ausgestattet und im Grunde ein Liebesfilm.

Kommentare:

  1. Oh, zunächst mal danke für die Verlinkung und schön, dass Du zum "Media Monday" dazugestoßen bist!
    Zu Deiner Antwort 5 kann ich Dir in jedem Punkt zustimmen, auch wenn ich finde, dass gerade jetzt die Filme von Til Schweiger etwas schwächer geworden sind als in der Phase vor "Keinohrhase".
    Zu Frage 6: Kennst Du die Autoscooter-Verfolgungsjagd aus "Crazy Instinct"?

    AntwortenLöschen
  2. Deine Antwort zu Hitchcock finde ich interessant. Mich würde der Film auch sehr interessieren, allerdings haben mich andere Bewertungen bisher immer abgeschreckt.

    AntwortenLöschen
  3. @schlombie: Ich glaub, den hab ich mal gesehen. Was war denn das für eine Verfolgungsjagd?
    @Dominik: Echt? Hat den jemand schlecht bewertet? Die haben doch alle keine Ahnung! ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Verbrecher wurde vom Filmhelden bis zur Kirmes verfolgt, dann steigt der Bösewicht in einen Autoscooter, der Held hinter, setzt Blaulicht auf, es kommt zur besagten (natürlich viel zu unflotten) Verfolgungsjagd, einer von beidem rempelt irgendwen anders an (wie das beim Autoscooter halt so ist), so dass der Airbag ausgefahren wird. Ich glaube im Laufe dieser relativ kurzen Szene kommt auch ein Autoscooter-Krankenwagen angefahren. Das war halt so ein Film in der "nackte Kanone"-Welle, wo viele schräge Ideen auf kurzen Zeitraum stattfinden mussten.

      Löschen
  4. Bei dieser Beschreibung frage ich mich, wie es möglich sein kann, daß Menschen Fight Club einfach nicht mögen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tyler sagt, solche Menschen gibt es nicht. ;-)

      Löschen